Erfahrungsberichte - VisionQuest
Visionssuche, Seminare, Kreta, Visionquest, Sinnsuche, Entspannung, Reise
3137
page-template-default,page,page-id-3137,page-child,parent-pageid-2398,eltd-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
visionquest-visionssuche-5.JPG

Immer für Überraschungen gut

„Meine dritte Visionssuche: ein Traum. Eine besondere Landschaft, das Meer direkt vor der Haustüre und im Norden dahinter die hohen Berge. Heide und Param führen uns ganz achtsam und immer für Überraschungen gut durch diesen anstrengenden Prozess! Zwei tolle Spiegel, die mir noch andere Aspekte meiner Geschichte geschenkt haben.
Mit großer Dankbarkeit.“

– Thomas „fly like an eagle“, 49, Trainer und Berater

Ein Geschenk

„… das war ein Erlebnis und Geschenk. Ein Geschenk an mich aus der Questzeit, ich staune immer noch innerlich darüber, es ist wie ein Wunder, wofür ich sehr dankbar bin. Ich danke der Natur dafür und für vieles mehr. Und Euch Beiden, Ihr ward wirklich inspiriert, voller Klarheit, Sensibilität, Kraft und Offenheit, ein wesentlicher Teil des Ganzen für mich.“

– Jutta, 43, Sozialpädagogin

Eine eigene kleine Welt

„Die Art und Lage der Buchtlandschaft gefällt mir besonders. Es gibt die Extreme: den Westen, den Osten – es gibt die Mitte, den Norden mit den Bergen mit Blick in den Süden auf das Meer, es gibt das Unten und das Oben. Es gibt exponierte und versteckte Plätze, es gibt einfach alles und die Bucht ist in ihrer Form übersichtlich wie eine eigene kleine Welt.“

– Gunhild, 65, pensionierte Lehrerin

Stone Circle

„I am flying in the sky, can feel the air touching my skin, my hair. Getting higher and higher… Suddenly I become a rock. I fall down to earth, so fast, straight down – like a rottet rocket. This must be the end. I am not dead! I look around. I sit in a stone – circle.“

– Jutta, 39, Umweltpädagogin

Das Stärkste

“Es war das Stärkste, Kraftvollste, Energiespendendste was ich je auf meiner langjährigen Suche erfahren habe.”

– Klaus-Peter, 47, Systemingenieur

So speziell und ruhig

„Dieser Platz hier auf Kreta, ist so speziell und ruhig!
Ich bin schon ein wenig rumgekommen auf der Welt, habe lange Zeit nach so einem ruhigen und entspannenden Platz gesucht, fernab von der Zivilisation – Jetzt habe ich ihn gefunden!
Dank meines Mutes mich auf den Weg zu mir selbst zu machen!
Griechenland wie es in den 80 igern war. Wow!“

– Oliver, 47, Tauchlehrer

Ich war das Meer

„Dieses Seminar hat mich so nah an die Natur und mich heran gebracht, ich war im Einklang mit allem, ich war von allem Teil, ich brauchte nicht mehr sagen schau das Meer, schau der Vogel, ich war das Meer, ich war der Vogel. Es waren die schönsten Empfindungen, welche ich seit langem wieder mal in meinem Leben hatte. Ich war die Liebe – ich war voll davon und ich habe verstanden, was es heißt zu geben, du willst gar nicht anders als dies alles weiter zu geben, andere an deiner Freude teilhaben zu lassen, sonst wäre ich übergelaufen, doch ich habe es ohne Zweck getan, es ist einfach da.“

– Uschi, 38, Künstlerin, Fotografin, Malerin

Tragendes Gefühl

„Ich hatte keine klaren Erwartungen. Es ist jedoch tiefer und intensiver von mir erlebt worden, als ich mir tatsächlich gewagt habe, zu wünschen oder vorzustellen. Das Sein in der Natur so erfüllend zu erleben war einfach wunderbar. Die Gefühle und Stimmungen, allein an meinem wunderbaren Platz, allein zu sein, aber nicht einsam – ein tragendes Gefühl.“

– Heia, 42, Trauer- und Lebensbegleiterin

Höhenflug

„Die Visionssuche war für mich wirklich ein Höhenflug mit sicherer Landung, wie ich es mir in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können.“

– Sonja, 41, Juristin